Über Gin und die Wacholderspirituose

Wacholder

Obwohl Wacholder eine gesetzlich vorgeschriebene Zutat für Gin ist, ist unsere Spirituose kein Gin, sondern eine Wacholderspirituose. Damit keine Verwirrung entsteht, gehen wir für euch dem Ganzen mal auf den Flaschengrund. Eins vorweg: Unser LION’s 5 ist mit nichts zu vergleichen. Drei Jahre haben wir am Rezept für unsere Kreation getüftelt. Wir haben viel Herzblut in die Entwicklung gesteckt, um eine einzigartige Spirituose mit einem ganz eigenen Charakter zu schaffen. Wir sind sicher, dass uns das gelungen ist. Aber wie das so ist: Man kann sich an seiner eigenen Beschreibung berauschen, aber am Ende sagt nur ein einziger Schluck mehr als tausend Worte. Ihr müsst also probieren.

Ährensache!

Unser LION’s 5 ist hundertprozentig nach hauseigenem Gusto mit regionalen Produkten hergestellt. Klar, dass wir hier nicht das Rezept preisgeben werden. Ein Trüffelsucher verrät ja auch nicht seine besten Spots. So viel oder so wenig sei aber verraten: Wir verwenden unseren eigenen Basis-Kornbrand aus regionalem Getreide; Wilflinger Weizen und Malz von der Schwäbischen Alb. Ährensache!

Jeder Brennschritt wird in unserer Hausanlage über 3 Glockenböden und einer Aromaspirale von Hand hergestellt – LION’s 5 ist im besten Sinne handcrafted.

Der Brennvorgang

Beim Korn stellen wir pro Abtrieb (über 2 Stunden) aus 140 Liter Maische ca. 7 Liter 80-prozenigen Alkohol her, der mit Aktivkohle neutralisiert und anschließend nochmals gebrannt wird. Das Ergebnis: ca. 92%iger Alkohol.

Der daraus entstandene Feinbrand wird mit unseren individuell abgestimmten Botanicals aus Beeren, Rinden, Samen, Früchten, Fruchtschalen, Gewürzen, Kräutern und Wurzeln versetzt. Bei dieser Mazeration (Einlegen der Botanicals in Alkohol) geben die Kräuter ihre Aromen ab – echt schade, dass eure Nase hier nichts riechen kann. Anschließend wird nochmals gebrannt und verfeinert.

Individuell statt industriell

Was den Basisbrand und den Alkoholgehalt der Basis betrifft, so ist das genau der Punkt, an dem sich die Spirituosen scheiden – anders gesagt, warum wir eine Spezialität und keinen Gin produzieren. Gin muss nämlich aus Neutralalkohol mit mindestens 96,6% Alkoholgehalt hergestellt werden. Und damit ist Gin ein industriell hergestellter Feinbrand der über 25-30 Glockenböden produziert wird.

Ihr merkt schon: LION’s 5 ist kein Massenprodukt, sondern eine feine Wacholder Spirituose für Liebhaber.

Gut gebrüllt?

Wacholder

Obwohl Wacholder eine gesetzlich vorgeschriebene Zutat für Gin ist, ist unsere Spirituose kein Gin, sondern eine Wacholderspirituose. Damit keine Verwirrung entsteht, gehen wir für euch dem Ganzen mal auf den Flaschengrund. Eins vorweg: Unser LION´s 5 ist mit nichts zu vergleichen. Drei Jahre haben wir am Rezept für unsere Kreation getüftelt. Wir haben viel Herzblut in die Entwicklung gesteckt, um eine einzigartige Spirituose mit einem ganz eigenen Charakter zu schaffen. Wir sind sicher, dass uns das gelungen ist. Aber wie das so ist: Man kann sich an seiner eigenen Beschreibung berauschen, aber am Ende sagt nur ein einziger Schluck mehr als tausend Worte. Ihr müsst also probieren.

Ährensache!

Unser LION´s 5 ist hundertprozentig nach hauseigenem Gusto mit regionalen Produkten hergestellt. Klar, dass wir hier nicht das Rezept preisgeben werden. Ein Trüffelsucher verrät ja auch nicht seine besten Spots. So viel oder so wenig sei aber verraten: Wir verwenden unseren eigenen Basis-Kornbrand aus regionalem Getreide; Wilflinger Weizen und Malz von der Schwäbischen Alb. Ährensache!

Jeder Brennschritt wird in unserer Hausanlage über 4 Glockenböden und einer Aromaspirale von Hand hergestellt – LION´s 5 ist im besten Sinne handcrafted.

Der Brennvorgang

Beim Korn stellen wir pro Abtrieb (über 2 Stunden) aus 140 Liter Maische ca. 7 Liter 80-prozenigen Alkohol her, der mit Aktivkohle neutralisiert und anschließend nochmals gebrannt wird. Das Ergebnis: ca. 92%iger Alkohol.

Der daraus entstandene Feinbrand wird mit unseren individuell abgestimmten Botanicals aus Beeren, Rinden, Samen, Früchten, Fruchtschalen, Gewürzen, Kräutern und Wurzeln versetzt. Bei dieser Mazeration (Einlegen der Botanicals in Alkohol) geben die Kräuter ihre Aromen ab – echt schade, dass eure Nase hier nichts riechen kann. Anschließend wird nochmals gebrannt und verfeinert.

Individuell statt industriell

Was den Basisbrand und den Alkoholgehalt der Basis betrifft, so ist das genau der Punkt, an dem sich die Spirituosen scheiden – anders gesagt, warum wir eine Spezialität und keinen Gin produzieren. Gin muss nämlich aus Neutralalkohol mit mindestens 96,6% Alkoholgehalt hergestellt werden. Und damit ist Gin ein industriell hergestellter Feinbrand der über 25-30 Glockenböden produziert wird.

Ihr merkt schon: LION´s 5 ist kein Massenprodukt, sondern eine feine Wacholder Spirituose für Liebhaber.

Gut gebrüllt?

Wir sind Brenner aus Überzeugung und mit besten Zutaten aus der Region.

Wacholderbeeren am Strauch